Hypermobilität

Der Begriff beschreibt den Grad der Beweglichkeit. Hypermobilität bedeutet, dass eine über das Normalmaß hinausgehende Beweglichkeit von Gelenken und Bändern vorliegt. Der Begriff kann auch mit Überbeweglichkeit beschrieben werden. Betroffene berichten, dass die Diagnose zu Gelenkschmerzen oder Sehnenscheidenentzündungen führen kann. Gelenkverletzungen können begünstigt werden.