Fischwirbel

Unter dem sogenannten Fischwirbel versteht man einen krankhaft veränderten Wirbel. Der Name kommt vom Erscheinungsbild: es ist fischförmig. Grund- und Deckplatte des Wirbelkörpers sind gewölbt. Häufig wird der Fischwirbel bei Osteoporose-Betroffenen diagnostiziert.